1971 – 2021: MIT-CHRONIK BALD IM BRIEFKASTEN

Datum des Artikels 17.02.2021

50 Jahre MIT in Niedersachsen

In der drucktechnischen Fertigstellung steht die Chronik, die anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Mittelstands- und Wirtschaftsunion Niedersachen (MIT) herausgegeben wird.

In der drucktechnischen Fertigstellung steht die Chronik, die anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Mittelstands- und Wirtschaftsunion Niedersachen (MIT) herausgegeben wird. Initiator, Organisator, Koordinator und Herausgeber ist der stellvertretende Landesvorsitzende der MIT Niedersachen, H.-Dieter Klahsen.

In mühevoller Kleinarbeit, jedoch mit Unterstützung der MIT-Verbände ist dem ehemaligen Unternehmer aus Bissendorf bei Osnabrück gelungen, ein kurzweiliges, reich bebildertes Werk zu produzieren, mit dem der Werdegang der MIT seit Beginn der 1970er Jahre bestens wiedergegeben wird.

„Für uns in der Mittelstandsunion ist der Zusammenhalt wie auch die Bereitschaft zum Engagement unserer Mitglieder wertvoll. Sie alle, die Frauen und die Männer, setzen sich ehrenamtlich in ihrer Freizeit für die Interessen des Mittelstandes ein. Dafür sind wir dankbar und das ist unsere Stärke. Und das will ich mit dem Buch dokumentieren, das sowohl einen Rückblick wie auch einen Einblick in die Arbeit und das Engagement unserer Gliederungen gibt“, sagte Klahsen am Montag, 15. Februar 2021, in der Buchbinderei Büge in Celle.

In dem auf die Produktion hochwertiger, festgebundener Bücher spezialisierten Familienunternehmen von Clara und Andreas Büge wurde der Startschuss gegeben, den fadengebundenen Buchinhalt von 172 Seiten mit einem wertvollen Hardcover-Umschlag (DIN-A-4 Überformat) zu versehen.

Zu diesem Anlass waren auch MIT-Vorsitzender Werner Lübbe, MIT-Landesgeschäftsführer Steffen Preugschat und der Oldenburger MIT-Vorsitzende Eric Romba in die alte Residenzstadt gereist. Rombas „bdr-werbeagentur“ hat an der graphischen Gestaltung des Buches gemeinsam mit dem Herausgeber gearbeitet.

Bei dem Termin in Celle wurden die ersten Bücher mit einem Einkleber ausgestattet, den die Beteiligten vor Ort unterschrieben. Er dient als Kennzeichnung für die ersten Exemplare, die die Produktion verlassen.

Der aktive Ruheständler Klahsen ließ die Publikation in einer Auflage von 6.000 Exemplaren drucken. Alle niedersächsischen MIT-Mitglieder bekommen Ende Februar eine kostenlose Chronik zugeschickt.